Back to Top

Digitales Lernen – fit für die Zukunft

Im Zeitalter der digitalen Entwicklung müssen wir die junge Generation darauf vorbereiten, verantwortungsvoll und zielgerichtet mit den neuen Medien umzugehen. Das kann und darf nicht nur dem Freizeitbereich überlassen werden. Wir müssen dafür Sorge tragen, dass dies auch in der Schule geschieht. Die Fragen, wie junge Leute mit bestimmten Medien umgehen und was sie da beachten müssen, sind für sie lebenswichtig, spielen aber in den Schulen immer noch kaum eine Rolle. Denn das Thema der schulischen Bildung entscheidet über die Zukunft aller Kinder und Jugendlichen über einen gelingenden Start in das Berufsleben, in unserem Land und international. Hierbei fehlen in den Schulen primär Mittel für Unterrichtsmaterialen wie Hardware. Unser Projekt soll genau an diesen Punkt ansetzen. Die Ausstattung mit zeitgemäßen mobilen Geräten an Schulen und bei Bildungsträgern ist unser Ziel. Deshalb starten wir das Projekt „Digitales Lernen – fit für die Zukunft“.

Einem deutschlandweiten Trend folgend, nach dem sich kleinere Stiftungen zusammentun, um eine größere Wirksamkeit zu erreichen wurde in Kooperation mit der Stiftung PhosZoe beispielsweise im Dezember 2019 das Förderzentrum in Hainspitz gefördert.

weiterführende Links:
zur Webseite der Stiftung PosZoe
zur Webseite des Presseberichtes der OTZ

 

 

 

Lesepatenschaft | Streitschlichterausbildung

 

selbst einen Förderantrag stellen

Förderung Schüler*Innen mit Beeinträchtigungen

Christliche Gemeinschaftsschule Gera

Das Projekt verfolgt als Ziel die Durchsetzung des Anspruches auf Förderung und Chancengleichheit für Schüler*Innen mit Beeinträchtigungen (z.B. LRS, Dyskalkulie, motorische Einschränkungen) oder sozial benachteiligte Schüler*Innen in der Schule, um damit eine gleichwertige Teilhabe im Rahmen der Beschulung zu gewährleisten. Gefördert wird diesbezüglich die Anschaffung von technischen Hilfsmitteln (z.B. Vorlesestifte, digitale Endgeräte) welche dazu beitragen sollen, diesen Anspruch umzusetzen. Der Umgang mit diesen Hilfsmitteln soll möglichst frühzeitig trainiert werden, um einerseits Chancengleichheit zu ermöglichen und andererseits Vorbehalte und Hemmschwellen in der Anwendung abzubauen und so gering wie möglich zu halten.

 

 

 

Streitschlichterausbildung | WIR MISCHEN MIT

 

selbst einen Förderantrag stellen

Förderung einer Lesepatenschaft

Das Private Förderschulzentrum Wendepunkt Bad Köstritz ist Zielgruppe unserer Lesepatenschaft der Mediengruppe Thüringen.

Die Schüler haben jeden Morgen die Möglichkeit im Lernteam die Zeitungen zu studieren. So kommen sie mit dem Medium Zeitung in Kontakt und lernen den allgemeinen Aufbau. Es werden in den Morgenrunden aktuelle Themen, egal ob regional oder weltpolitisch, besprochen und diskutiert. Die Artikel der Ostthüringer Zeitung kommen darüber hinaus vielfältig in allen Unterrichtsfächern zum Einsatz.

 

 

 

 

Stiftungsschulplätze| Digitales Lernen

 

selbst einen Förderantrag stellen

Seite 5 von 8